INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / MOUNT EERIE: Wind's Poem

Wind's Poem
 

Wind's Poem

David Lynch ist schuld: Waldgeflüster zwischen "Twin Peaks" und Ambient-Black-Metal.
Was wäre, könnte man den Klang des Windes, wie er durch Bäume streicht, in Worte fassen. Was hätte er uns zu erzählen? Für "Wind’s Poem" verbrachte Phil Elverum zwei Jahre hinter seinem Haus am Rande des Waldes in Anacortes, Washington, horchte in die Nacht und versuchte, diesen Worten auf die Spur zu kommen. So entstanden für das dritte Album Mount Eeries Lieder der Unbeständigkeit, der Dunkelheit, der Zerstörung, des zeitweiligen Erblühens und der Sterblichkeit. Die zwölf Songs (plus drei exklusive Bonustracks) bestehen aus Hunderten Arten der Verzerrung, Ozeanen an Synthesizern und mächtigen Basswolken, die immer wieder mal aufbrechen, für Momente der Klarheit, für sanfte Harmonien. In all ihrer geheimnisvollen Anmut steht die Musik in der Schuld von David Lynchs "Twin Peaks" wie auch in der eines innovativen Ambient-Black-Metals.


 

Trackliste CD 939512
 

CD1

  1  

Wind's Dark Poem  

04:12 anhören

  2  

Through The Trees  

11:33 anhören

  3  

My Heart Is Not A Peace  

03:17 anhören

  4  

The Hidden Stone  

03:46 anhören

  5  

Wind Speaks  

03:46 anhören

  6  

Summons  

02:51 anhören

  7  

The Mouth Of Sky  

04:46 anhören

  8  

Between Two Mysteries  

04:18 anhören

  9  

Ancient Questions  

03:24 anhören

  10  

(Something)  

02:22 anhören

  11  

Lost Wisdom Pt. 2  

05:04 anhören

  12  

Stone's Ode  

05:26 anhören

  13  

(Wind Agries)  

05:10 anhören

  14  

Summons(Acoustic)  

02:23 anhören

  15  

Lost Wisdom  

06:43 anhören

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: MOUNT EERIE
Titel: Wind's Poem
Label: Tomlab

Musikrichtungen:   

Alternative Rock
Pop international
2000-2009

Format:

CD 939512
EAN: 656605673127
Preiscode: U
VÖ: 04.09.2009
 




top