INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / SIR SIMON: Battle

Battle
 

Battle

Um der Musik willen: Der Berliner Songwriter gibt sich dem ewigen Popsong hin
Als Simon Frontzek Ende 2004 im Hinterhof einer Berliner Mietskaserne anfing, an dieser Platte zu arbeiten, hatte er nicht vor, seine Musik jemals zu veröffentlichen. Er wollte Musik um der Musik willen machen, einfach so. Das klappte natürlich nicht im geheimen Kämmerlein.

Denn schon bald gründete Sir Simon eine Band, die Ende 2006 mit Tomte auf Tour ging. Danach musste ein Album her. Unter der Produzentenägide von Swen Meyer entstand eine narrative Pop-Platte vor einem von Punk, Pop und Indie-Rock gefärbten Hintergrund. Ein von Melancholie und Sehnsucht geprägtes Album, das der Mittelmäßigkeit mit Anlauf die Zähne einschlägt. Was sie verkörpert ist die minutiöse Beschreibung eines unwirtlichen Alltags, die Angst vor Gefühlskälte und davor, das Verlangen zu verlieren. Eine sehnsüchtige Stimme verspricht den großen Popsong und hält das Versprechen. Und hinter den scheinbar luftigen Arrangements und der glasklaren Produktion verbirgt sich die geballte und unbedingte Hingabe zum immer währenden Popsong.


 

Trackliste CD 911012
 

CD1

  1  

Credit Cards And Trains  

04:01 anhören

  2  

The Band Stopped Playing  

04:53 anhören

  3  

Drive Me Home  

04:56 anhören

  4  

Lines  

04:06 anhören

  5  

Nine To Five  

04:21 anhören

  6  

I Turn The Key  

04:26 anhören

  7  

The Last Year  

03:38 anhören

  8  

Drink And Drive  

05:16 anhören

  9  

Tapes,Tunes,Microphones & Lies  

03:47 anhören

  10  

Safety First  

03:54 anhören

  11  

16 Degrees C  

03:33 anhören

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: SIR SIMON
Titel: Battle
Label: Strange Ways

Musikrichtungen:   

Pop international
Independent
Singer/ Songwriter
2000-2009

Format:

CD 911012
EAN: 4047179110129
Preiscode: MA
VÖ: 04.04.2008
 




top