INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / VON SPAR: Von Spar

Von Spar
 

Von Spar

Alles geht: Die Kölner landen bei Krautrock, Fluxus und Minimal Music
Als Von Spar 2003 die deutsche Poplandschaft durcheinanderwirbelten (u. a. Spex-Coverstory), galten sie noch als rotzige Antwort auf die Post-Punk/No-Wave-Welle. Dabei war ihr Debüt mehr eine clevere Parodie auf hippe Achtziger-Retro-Bands. Nun kehrt das um zwei Mitglieder erweiterte Kollektiv mit einem kompromisslosen Werk zurück, das alle Erwartungen ins Leere laufen lässt. Losgelöst von den gängigen Stilfragen haben Von Spar den Zeitgeist ausgetrieben und den Diskurs überholt. Motto: anything goes. Ihre neue musikalische Sprache auf "Xaxapoya" ist vom Krautrock der Siebziger inspiriert und nimmt Fluchtlinien zur Fluxuskunst, Minimal Music und zum frühen Trip-Hop. In den nur zwei ca. 20-minütigen Songs vereinen sich der Entdeckergeist von Can und Kraftwerk, die konzeptuelle Ästhetik von György Ligeti und Steve Reich sowie die düstere Vielschichtigkeit von Neurosis und Godspeed You! Black Emperor. "Xaxapoya" reklamiert Musik wieder als wahrhaftigen Ort der Konzentration und kollektiven Kraft, aus der das Neue Einlass in die Welt findet.


 

Trackliste CD 902022
 

CD1

  1  

Xaxapoya  

22:22 anhören

  2  

Dead Voices In The Temple Of Error  

17:27 anhören

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: VON SPAR
Titel: Von Spar
Label: Tomlab

Musikrichtungen:   

Alternative Rock
Deutsche Szene
Krautrock
2000-2009

Format:

CD 902022
EAN: 656605669922
Preiscode: MA
VÖ: 04.05.2007
 




top