INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / DEAD CAN DANCE: The Serpent's Egg

The Serpent's Egg
 

The Serpent's Egg

Wiederveröffentlichung von 1988: Vinyl-Repress des vierten Albums.
Mit "The Serpent’s Egg" läutet 4AD die dritte und letzte Repress-Runde von Dead Can Dance ein. Seit Jahresbeginn 2016 erschienen bereits in zwei Etappen sechs DCD-Schallplatten aus den Achtzigern und Neunzigern, im März 2017 sind alle neun bei 4AD erschienenen Veröffentlichungen wieder als Vinyl erhältlich. In der Bandhistorie ist "The Serpent’s Egg" das vierte Album. Es erschien 1988, nur vier Jahre nach dem gleichnamigen Debüt. Der Langspieler zeigt die endgültige Abkehr der Band von gängigen Rock-Prinzipien und deren Hinwendung zu klassischer Musik, insbesondere der Musik des Barock. Ganz folgerichtig wurden die Songs mit klassischen Instrumenten eingespielt, begleitet von Samplern und Computern. "The Serpent’s Egg" besticht durch eine hypnotische, soundtrackartige Atmosphäre. Zu den Höhepunkten des Albums zählen die Fanlieblinge "The Host Of Seraphim" und "Ullyses".


 

Trackliste LP 140491
 

LP 1

  1  

The Host Of Seraphim  

06:18

  2  

Orbis de ignis  

01:35

  3  

Severance  

03:22

  4  

The Writing On My Father's Hand  

03:50

  5  

In The Kingdom Of The Blind  

04:11

  6  

The One-Eyed Are Kings  

00:00

  7  

Chant Of The Paladin  

03:48

  8  

Song Of Sophia  

01:24

  9  

Echolalia  

01:17

  10  

Mother Tongue  

05:16

  11  

Ullyses  

05:09

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: DEAD CAN DANCE
Titel: The Serpent's Egg
Label: 4AD/Beggars Group

Musikrichtungen:   

New Wave
Ambient
1980-1989

Format:

LP 140491
EAN: 652637363814
Preiscode: F
VÖ: 17.03.2017
 




top