INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / ATARPOP 73/LE COLLECTIF LE TEMPS DES CERISES: Attention l'armee

Attention l'armee
 

Attention l'armee

Nachpressung von 1975: RevolutionÀrer Avantgarde-Jazz aus Frankreich mit Spirit.
10. Dezember 1974. 200 Wehrpflichtige verlassen die Kaserne von Draguignan, um in den Straßen der Stadt zu demonstrieren. Sie sind Teil jener heimlichen SoldatenausschĂŒsse, die sich in ganz Frankreich mit dem Ziel gebildet haben, eine Verbindung zwischen jungen Linksaktivisten und Anti-Militaristen herzustellen. Das Ganze geht zurĂŒck auf Studenten-Demonstrationen im FrĂŒhjahr 1973, die im Zusammenhang mit Reformen des Wehrpflichtgesetzes standen. Das vom französischen Jazz-Pionier François Tusques gegrĂŒndete Collectif du Temps des Cerises entschloss sich, diese VorgĂ€nge moralisch mit einer Albumproduktion zu unterstĂŒtzen. Eine treibende Kraft dabei war der 22-jĂ€hrige Denis Levaillant. Seine Kompositionen nahm die Gruppe in Jef Gilsons Palm-Studio auf. Abgerundet wurden die Aufnahmen durch Coverversionen traditioneller spanischer Lieder wie dem mythischen StĂŒck "El paso del Ebro". Im Studio zugegen waren herausragende Nachwuchstalente der französischen Avantgarde-Jazzszene wie Jean-Jacques Avenel, Pierre Rigaud, Jean MĂ©reu, Antoine Cuvelier, GĂ©rard Tamestit, Guy Oulchen, Christian Ville, Robert Lucien, Carlos AndrĂ©ou und Kirjuhel. "Attention L'ArmĂ©e" wurde in einer Auflage von 3000 Exemplaren verkauft. Das Cover gestaltete das KĂŒnstlerkollektiv Atarpop 73.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: ATARPOP 73/LE COLLECTIF LE TEMPS DES CERISES
Titel: Attention l'armee
Label: Staubgold

Musikrichtungen:   

Avantgarde/ Free Jazz
Modern Jazz
1970-1979

Format:

LP 138111
EAN: 4015698009958
Preiscode: AW
Extra: Limitiert / Klappcover
VÖ: 16.02.2018
 




top