INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / PETRI, FRANZISKA: Der Tag,an dem ich meinen toten Mann traf

Der Tag,an dem ich meinen toten Mann traf
 

Der Tag,an dem ich meinen toten Mann traf

Schein und Sein: Eine Gratwanderung zwischen Wahrheit und Wahn.
Alle halten den seit einem Schiffsunglück verschollenen Ingenieur Robert für tot, obwohl seine Leiche nie gefunden wurde. Seine Frau Helene, die mit den zwei Kindern im Familienhaus am Bodensee zurückgeblieben ist und das Ingenieurbüro alleine weiterführt, lässt sich nicht entmutigen. Noch nach einem Jahr glaubt sie an Roberts Rückkehr. Als sie sich eines Abends von ihrem alten Freund Matthias zu einem Konzertbesuch überreden lässt, sieht sie sich in der Pause plötzlich ihrem Mann gegenüber. Dass er sich Torben nennt und sie nicht wiedererkennt, erklärt sie mit einem unfallbedingten Gedächtnisverlust. Weder Torbens Begleiterin Claudia noch Matthias bringen Helene zur Einsicht, dass es sich um eine Verwechslung handelt. Dass sich Torben von ihr angezogen fühlt, bestärkt sie. Der 82-minütige Spielfilm "Der Tag, an dem ich meinen toten Mann traf" (2008) ist nach dem preisgekrönten Film "Pingpong" die zweite Arbeit des Regisseurs Matthias Luthardt. Er konzentriert sich ganz auf das Innenleben von Helene (Franziska Petri) und entblättert dieses in eindrucksvollen Bildern. Der Schwebezustand zwischen Wunsch und Wirklichkeit, in dem sich Helene befindet, wird intensiv nachvollziehbar. Die Verfilmung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Andrea Paluch und Robert Habeck aus dem Jahr 2005.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: PETRI, FRANZISKA
Titel: Der Tag,an dem ich meinen toten Mann traf
Label: Good Movies/Neue Visionen

Musikrichtungen:   

Drama
2000-2009

Format:

DVD 125148
EAN: 4015698005592
Preiscode: C
Extra: Bonus
VÖ: 22.04.2016
 




top