INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / PROTEIN: Helldunkel

Helldunkel
 

Helldunkel

Elektro-akustische Poesie auf dem zweiten Album des Münchner Musikers.
"Helldunkel" von Protein ist seit dem Album "Süß", das im Jahr 2001 bei Gomma Records erschien, das erste Studioalbum von Tobias Laemmert alias Protein. Laemmert, der einigen durch seine Arbeit mit Parasyte Woman bekannt sein wird, hat sich also etwas Zeit gelassen. Und das hat sich gelohnt: Mit der komplexen Instrumentalmusik auf "Helldunkel" hat der Künstler sich selbst übertroffen. Nicht nur die elektro-akustische Musik folgt einer gewissen Poesie, auch die Liedtitel spiegeln ein gewisses Maß an kreativer Fabulierkunst. "Hüpfdohle", "Seegrundstück" oder auch "Guckkasten" beschreiben nicht nur, "was es mit den jeweiligen Stücken auf sich hat, sie zeugen auch von der unprätentiösen Art, mit der der Münchener Tobias Laemmert alias Protein an Musik herangeht", so Hardy Funk im Magazin "Skug". "Helldunkel" von Protein ist eine von fünf Empfehlungen, die das Goethe Institut für Veröffentlichungen made in Germany für den Monat September 2014 ausgesprochen hatte. Prädikat: besonders hörenswert, sozusagen. Nana Dix, Enkelin des Malers Otto Dix, steuerte übrigens das Artwork bei.


 

Trackliste LP 100081
 

LP1

  1  

LJN  

00:00

  2  

Hüpfdohle  

00:00

  3  

Februar  

00:00

  4  

Krautsinfonie  

00:00

  5  

Ambivalent  

00:00

  6  

Seegrundstück  

00:00

  7  

Guckkasten  

00:00

  8  

Dowqu  

00:00

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: PROTEIN
Titel: Helldunkel
Label: Schamoni

Musikrichtungen:   

Electro/ Ambient
2010-2019

Format:

LP 100081
EAN: 4260028155052
Preiscode: H
VÖ: 12.12.2014
 




top