INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / LEWIS, JENNY

LEWIS, JENNY



  Den meisten dürfte Jenny Lewis als Sängerin der kanadischen Band Rilo Kiley bekannt sein. Einige von Euch dürften sich in ihr unwiderstehliches Solo-Debüt "Rabbit Fur Coat" verliebt haben, das sie mit den Watson Twins aufgenommen hat.

Einige dieser prominenten Kollaborateure tauchen auch auf ihrem zweiten Solo-Album "Acid Tongue" wieder auf. So gaben sich Johnathan Rice, Jason Lader und M. Ward die frisch polierte Klinke in die Hand und Elvis Costello fand sich im Studio für das Duett "Carpetbaggers" ein. Chris Robinson (The Black Crowes), Benji Hughes, M. Ward, Zooey Deschanel (She & Him) und Paz Lenchantin (A Perfect Circle) steuerten ebenfalls Vocals hinzu. Und damit allzu viele Köche nicht den leckeren Brei verderben, gingen sie in Jennys Studio klassisch zu Werke: alle Tracks auf "Acid Tongue" wurden komplett analog aufgenommen und größtenteils live in einem Stück eingespielt.

In nur 3 Wochen entstand so ein wunderschönes Album unter der gleißenden Sonne Kaliforniens, das vor allem Jennys expressive Stimme in den Vordergrund stellt. Zudem stecken in ihrem hübschen Köpfchen tolle Geschichten, die nur darauf gewartet haben, erzählt zu werden. Ein solch pointiertes Songwriting gab es schon lange nicht mehr, weshalb der Albumtitel "Acid Tongue" mehr als passend erscheint.


 
Veröffentlichungen
 

"Acid Tongue"
LEWIS, JENNY
(Rough Trade/Beggars Group)
Alternative Rock
19.09.2008
Hübsche Country-Pop-Perlen der Sängerin von Rilo Kiley.

Acid Tongue

 



nützliche Links zum Thema
 

arbeitete auf "Acid Tongue" zusammen mit
M. WARD
arbeitete auf "Acid Tongue" zusammen mit Chris Robinson von
THE BLACK CROWES
siehe auch
JENNY LEWIS & THE WATSON TWINS
Websites
JENNY LEWIS
JENNY LEWIS_2

 




top